14. – 15. Juli 2018: „Gesundes Reiten“

Wann reitet man gesund? Ist eine Reitweise gesünder als die andere? Worauf muss man achten, wenn man ein vorgeschädigtes Pferd hat? Wie bringt man einem Pferd etwas bei? Wie lernen Pferde?

All diese Fragen sind für jeden verantwortungsvollen Reiter wichtig. Der kurze Ritt durch die Themen von Pferdewissenschaftlerin Diana Krischke gibt einen Einblick in ihre tägliche Arbeit mit Pferden. Mit Spaß und vielen Anekdoten wird der Nachmittag / frühe Abend für alle Teilnehmer informativ und lehrreich. Für jeden sind Aha-Erlebnisse und praktische Tipps für seine Reitweise zu erwarten. Einzelne Themen können im Anschluss diskutiert werden.

Zeitlich und thematisch direkt vor diesem halte ich den Vortrag über Wiederherstellung der Gesundheit und Beweglichkeit des Pferdes bei Krankheiten, Verletzungen und Überlastungen durch Physiotherapie.

An darauf folgenden Terminen werden die vorgestellten Themen in einer Seminarreihe hier bei uns auf dem Hof vertieft und im Speziellen (auch mit praktischem Teil) behandelt.

Referentin Diana Krischke hat in Göttingen den Master in Pferdewissenschaften gemacht und ist Diplom Medienwirtin. Sie arbeitet seit 12 Jahren mit den Hengsten in der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg,  gibt international Reitunterricht und Seminare und arbeitet an der Universität Kassel.